EINE KURZE GESCHICHTE DER MENSCHHEIT

4.00CHF

Beschreibung

EINE KURZE GESCHICHTE DER MENSCHHEIT
Der Homo sapiens regiert die Welt, weil er das einzige Tier ist, das in der Lage ist, an Dinge zu glauben, die nur in seiner eigenen Vorstellung existieren, wie Götter, Staaten, Geld und Menschenrechte.
Ausgehend von dieser provokanten These erzählt Eine kurze Geschichte der Menschheit die Entwicklung unserer Spezies aus einer völlig neuen Perspektive. Harari erklärt, dass Geld das pluralistischste System gegenseitigen Vertrauens ist, das je entwickelt wurde; dass der Kapitalismus die erfolgreichste Religion ist, die je erfunden wurde; dass die Behandlung von Tieren in der modernen Landwirtschaft wahrscheinlich das schlimmste Verbrechen der Geschichte ist; und dass wir, obwohl wir viel mächtiger sind als unsere Urahnen, nicht viel glücklicher sind.
Durch die Vermittlung fundierter Einblicke mittels einer bemerkenswert lebendigen Sprache erlangte Eine kurze Geschichte der Menschheit bei verschiedenen Zielgruppen Kultstatus, fesselte jugendliche Leser ebenso wie Universitätsprofessoren, Tierrechtsaktivisten und Politiker. Es wurden 16 Millionen Exemplare davon verkauft, und das Buch wurde in 60 Sprachen übersetzt.

Zusätzliche Information

Autor

yuval noah harari

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.